Private Bauprojekte

Private Baumaßnahmen

Private Baumaßnahmen sind ein maßgeblicher Erfolgsfaktor für die Umsetzung des integrierten Handlungskonzeptes Herzogenrath-Mitte.

Das integrierte Handlungskonzept Herzogenrath-Mitte enthält neben öffentlichen Maßnahmen auch eine ganze Reihe privater Baumaßnahmen. Zwar sind diese privaten Investitionen nicht im Rahmen des Förderprogramms förderfähig, dennoch sind sie von immenser Bedeutung für das Herzogenrather Zentrum.

U.a. folgende private Baumaßnahmen erfolgen im Projektgebiet:


ehemaliges REWE-Gelände

Auf dem Gelände des ehemaligen REWE-Marktes entsteht unmittelbar an der Wurm ein Neubau, in dem neben barrierefreien Wohnungen auch Betreuungsangebote und voraussichtlich ein gastronomisches Angebot entstehen. Da der Neubau unmittelbar am Wurmufer liegt, werden die Überlegungen zur Wurm-Promenade schon im Rahmen dieser Planung mitbetrachtet.

Perspektive ‚Wohnen an der Wurmpromenade‘


Neubau Boarding-House auf dem Gelände des Parkplatzes Villa Marbaise

An der Bahnhofstraße in Herzogenrath-Mitte, auf dem Geländes des Parkplatzes Villa Marbaise, soll ein Boarding-House entstehen. Ein wichtiger Baustein des Integrierten Handlungskonzeptes Herzogenrath-Mitte wird auf diese Weise von privater Seite umgesetzt. Die Bauarbeiten sollen in der ersten Jahreshälfte 2019 beginnen. Die Fertigstellung ist Mitte des Jahres 2020 zu erwarten.

Perspektive Boarding-House


Neubau Eygelshovener Straße 3-7

Die seit geraumer Zeit leerstehenden Gebäude Eygelshovener Straße 3-9 wurden zu Beginn 2019 abgerissen. An ihrer Stelle soll ein neuer Wohnkomplex mit barrierefreien Miet- und Eigentumswohnungen entstehen.

Straßenansicht Bauvorhaben Eygelshovener Straße 3-9